24

miteinander warm werden


zwei einander Fremde

stehen

mitten auf dem Gehweg

Wange an Wange

in Stille für eine Weile


katharinajej spricht von Ende Oktober bis Anfang Dezember 2019 fremde Menschen im öffentlichen Raum von ganz Köln an, um miteinander warm zu werden. Dafür nimmt sie gemeinsam mit der fremden Person eine nahe körperliche Position ein. In dieser Position verweilen sie miteinander in Stille. Auf diese Weise werden sie zu lebendigen Skulpturen im Stadtalltag, zu einem Zeichen der Vertrautheit von Fremden.


Inmitten der Geschäftigkeit und Anonymität der Stadt sucht katharinajej den körperlichen Kontakt mit fremden Menschen. So zieht sie durch die Straßen und geht direkt auf die Menschen zu, bis sie auf jemanden stößt, der auch mit ihr warm werden möchte. Dabei lädt sie die Person zum Beispiel ein, mitten auf dem Gehweg gemeinsam Wange an Wange zu stehen. Die Erfahrung von Nähe in der länger andauernden gegenseitigen Berührung verwandelt Fremdheit in Vertrautheit und macht ein gemeinsames Menschsein erfahrbar. Die Begegnung findet vor den Augen der Passanten statt. Ein Schild neben ihnen informiert über Hintergründe.



Orte und Zeiten der Performance // Wetterbedingt können sich kurzfristig Änderungen ergeben. 

24.10.19 // 12 - 14 Uhr  Venloerstraße / Gürtel / Innere Kanal // Ehrenfeld

25.10.19 // 13 - 15 Uhr  HBF / Eigelstein / Ebertplatz / Neusserstraße // Agnesviertel

31.10.19 // 15 - 17 Uhr  Mülheimer Freiheit / Wiener Platz / Frankfurter Straße // Mülheim

08.11.19 // 14 - 16 Uhr  Florastraße / Lohsestraße // Nippes

14.11.19 // 11 - 13 Uhr  Kalk Post / Kalk Kapelle // Kalk

15.11.19 // 14 -16 Uhr  Friesenplatz / Rudolfplatz / Ehrenstraße  // Ringe

03.12.19 // 12 -14 Uhr  Severinstraße / Chlodwigplatz / Bonnerstraße // Südstadt

05.12.19 // 12 -14 Uhr  Deutzer Freiheit // Deutz




Gefördert von





Erste Eindrücke in der Neusser Straße und Venloerstraße in Köln  // Fotografie: Almut Elhardt